Termine

<<  Mai 2016  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      
     

aktuelle Printausgabe

Banner
station aktuell PDF Drucken
 
 
 
 

 

 


 

2016_Wilwarin_Flyer



Wilwarin 2016. http://wilwarin.de/



 

 

 

 

Um 11 Uhr veröffentlicht Greenpeace am 02.05. Dokumente  zu den TTIP-Verhandlungen zwischen der EU und der USA: . Zuvor hat Greenpeace 240 Seiten dazu der Süddeutschen Zeitung dem NDR und den WDR zukommen lassen. Dazu der Vorstand des Bundesverbades der Verbraucherzentralen Klaus Müller: »Es bestätigen in den Texten bisher ziemlich alle unsere Befürchtungen bezogen auf das, was die US-Amerikaner bei TTIP in Bezug auf den Lebensmittelmarkt erreichen wollen.«

 

 




Mit einem Doppelklick auf dem Kalender sind die Termine der einzelnen Tage zu sehen. Wer Fotos Termine, Beiträge und anderes veröffentlichen möchte, schicke bitte diese an < Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. >
. Stephan Karl (station.de).

 

 

 

 

 

 

 

 2016_Gal_Kruse1_Lutterbeker

 

 Herbert Peter Kruse (1916-2002) Ölgemälde. Zwischen Nordseeküste und Ostseestrand - Landschaften aus Schleswig-Holstein

Seit seinem sechsten Lebensjahr lebte Herbert Peter Kruse in Norddeutschland. Seit 1978 war er als freischaffender Künstler Mitglied des Kunstforums Kiel und des Kunstforums Sylt. Die künstlerische Fortbildung erfolgte u.a. durch Kunstmaler Prof. Hans Schmidt, Kassel und den Bildhauer Till de Kock, Bad Lauterberg. »Meine Bilder sollen die Wunder der Natur in die vier Wände bringen, die unser Zuhause sind.« Sein Schaffen ist vielseitig, zeitlos, unabhängig. In Erinnerung an ihren Mann zeigt Frau Kruse ausgewählte Exponate. www.lutterbeker.de        
Lutterbeker; 03.04.-09.06.2016
 
 
 
 
 
 
 
   
2015_Stefan_van_der_Sande_Lutterbeker_kl  Stefan van de Sande: Lieder 
und Gitarre. Lutterbeker. 19.12. * 21 Uhr          
2015_Nur_ein_Tag_Foto_Jan_Patrick_Faatz_Sechseckbau_2_kl  Nur ein Tag 
(Martin Baltscheit). Die Theaterkommode   Was würdest du machen, wenn 
dein Leben nur einen einzigen Tag lang wäre ... Freunde finden? 
Abenteuer erleben? Dich verlieben? Als Fuchs und Wildschwein der 
Eintagsfliege beim Schlüpfen zuschauen, würden sie sich am liebsten 
gleich aus dem Staub machen. Denn was, wenn die kleine Fliege ganz 
bezaubernd ist und sie Freunde würden? Lohnt die Bekanntschaft mit 
jemandem, der nur so kurz zu leben hat, überhaupt? Doch von diesen 
Gedanken ahnt die lebenslustige Eintagsfliege nichts. Sie ist davon 
überzeugt, eine ganz normale Fliege zu sein und ein langes Leben vor 
sich zu haben. Fuchs und Wildschwein sind sich nicht einig, ob man ihr 
die Wahrheit sagen soll. Und so erfindet das Wildschwein schnell eine 
Notlüge: der Fuchs habe nur einen Tag zu leben. Als die Fliege von 
diesem Schicksal hört, zögert sie nicht lange und beschließt: »Wenn man 
nur einen Tag hat, dann muss das ganze Glück in 24 Stunden passen!« Das 
mehrfach preisgekrönte Stück von Martin Baltscheit erzählt auf wunderbar
 leichte Weise von der Vergänglichkeit der Zeit und der unbändigen Kraft
 des Lebens. Eine Geschichte für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren, die 
auf berührende und humorvolle Art von Leben, Tod und Glück erzählt. 
Sechseckbau Studentenwerk SH, Westring 385; 05., 06., 11., 12., 18., 
19., 20.12.    


 Laura Al Hadry. 2015

 

 

 

 

 

***** schon gelaufen *****

 

 






2016_Stonewall_Traum_Kino. 16.04. * 17:45 Uhr


4. Transgender Film Festival. Stonewall. Traum-Kino. 16.04. * 17:45 Uhr


 

 

 

 

 

 

 

2016_Lutterbeker_Der_Film_kl.jpg

 

Lutterbeker - der Film. Linn Marx

Wo sich Chaos und Idyll die Hand reichen... Die Geschichte eines Hauses mitten in der strandnahen Pampa Norddeutschlands, das jedem Heimat zu sein scheint: dem bierseligen Landwirt ebenso wie der aufgedonnerten Transe, dem Dichter und dem Rockstar, den Berühmtheiten der deutschen Kleinkunst und dem schwermütigen Dünenwanderer, der braungebrannten Surfszene und dem lachenden Hippiemädchen. Es wird in Deutschland kaum ein Gebäude geben, in dem in einer solchen Selbstverständlichkeit das Fahrrad neben dem Porsche parkt und der Professor neben dem Punker seinen Rotwein genießt! Als Auftrittsort begehrt, als Kneipe berüchtigt, als kleine Erholungsoase für Herz und Seele unersetzlich. Die Dokumentation ist dabei so vielgestaltig wie sein Gegenstand – ein Zusammenspiel von Livemitschnitten, Interviews, Fotografie, Gedichten und Zitaten erzählt die 40jährige Geschichte des Lutterbekers. Bild- und Tonmaterial aus vier Jahrzehnten werden in ein neues Licht gerückt. Linn Marx ist ein einfühlsamer, lustiger, unheimlich spannender Film über einen Ort gelungen, der wie kein anderer Anspruch auf das Wort 'magisch' zu haben scheint. www.lutterbeker.de
Lutterbeker; 06.05.* 21 Uhr

 

 

 

 

 

 

2015_Laura_Al_Hadry_7_kl
 
 Laura Al Hadry. 2015